8 häufige Irrtümer über Suchmaschinenoptimierung

hintergrund

Irrtum 1: “Content ist alles”

Diese Aussage finden Sie häufig bei Content Marketing spezialisierten Agenturen. Zweifelslos ist Content sehr wichtig für eine Webseite, jedoch gibt es über 200 weiter Faktoren nach denen Google eine Webseite bewertet. Setzen Sie nur auf Content wird Ihre Webseite niemals so gut ranken, wenn Sie nicht auf die weiteren Faktoren eingehen (Backlinks, technische Faktoren usw.)

Irrtum 2: Angebote wie: „Eintragung in die Suchmaschinen“ oder „50 PR9 Backlinks“ auf Ebay.de, genügen für ein gutes Ranking

Es gibt eine Menge unseriöser Anbieter, die sich die Unwissenheit vieler Kunden zu Nutze machen und schnell Kasse machen wollen. Angebote wie oben beschrieben führen in den meisten Fällen dazu, dass Ihre Webseite abgestraft wird. Besonders beim Thema Linkaufbau ist es wichtig zuerst die eigene Webseite und dann die Konkurrenz/Branche zu analysieren. Themenrelevante Backlinks sind sehr wichtig und werden von Google überprüft. Wenn Sie auf Ebay 50 Backlinks von russischen oder chinesischen Webseiten kaufen, die zu Ihrem deutschen Online Shop hinführen, wird Google dies sehr schnell merken und mit einem Penalty bestrafen.

Irrtum 3: Werbung über Google AdWords führt zu einem besseren Ranking

Es wurde bereits vor Jahren von Google selbst bestätigt, dass das Schalten von Anzeigen bei Google nicht die natürlichen Suchergebnisse beeinflusst.

Irrtum 4: Die Quantität der Backlinks ist entscheidend

Backlinks sind nach wie vor sehr wichtig, aber nicht die Anzahl. Die Zeiten in denen Linkspam zu einer guten Positionierung geführt haben sind schon längst vorbei. Wichtig sind Backlinks von qualitativ hochwertigen Webseiten, die einen hohen Trust/Power von Google haben. Einige wenige aber dafür gute Backlinks werden jede Webseite weiter nach vorne bringen in den Suchergebnissen als tausende qualitativ schlechte Links.

Irrtum 5: Suchmaschinenoptimierung kostet nichts

Natürlich kann jeder mit sehr viel Zeit die wichtigsten Dinge über die Suchmaschinenoptimierung lernen und damit Geld sparen. Allerdings wird für den Lernprozess eine Menge Zeit in Anspruch genommen, weshalb es oftmals besser ist die Suchmaschinenoptimierung outzusourcen und sich selbst auf sein Kerngeschäft/Businessmodell zu konzentrieren. Auch wenn Suchmaschinenoptimierung in die eigene Hand genommen wird muss immer noch Geld ausgegeben für z.B. SEO-Tools, Lehrbücher, Weiterbildungen usw.

Irrtum 6: Suchmaschinenoptimierung geht schnell und muss nur einmalig durchgeführt werden

Wer heute eine Webseite optimiert, hat bereits morgen eine TOP Platzierung!? Das wäre viel zu schön um Wahr zu sein. In der Realität benötigt es oftmals mehrere Monate bis eine neue Webseite in den vorderen Ergebnissen zu finden ist.
Eine Suchmaschinenoptimierung muss in den meisten Fällen kontinuierlich betrieben werden, da der Algorithmus der Suchmaschinen andauernd geändert und erweitert wird. Faktoren die heute noch für eine gute Platzierung entscheiden sind, können morgen schon wieder unwichtig werden. Daher ist die Suchmaschinenoptimierung immer ein fortlaufender Prozess.

Irrtum 7: Der Google PageRank steht über alles

Der PageRank wurde jetzt schon seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr von Google aktualisiert und wie Insider berichten, wird der externe PageRank von Google auch nicht mehr aktualisiert werden. Es sind mittlerweile andere Kennzahlen von Bedeutung, die über die Wertigkeit einer Webseite eine Aussage treffen können (z.B. die Domain Authority von Moz.com).

Irrtum 8: “Wir bringen Sie in Google auf Platz 1”

Fallen Sie bitte auf solche unseriösen Angebote von Agenturen und anderen Dienstleistern nicht herein. Jeder mit einem gesunden Menschenverstand kann sich denken, dass ein solches Versprechen unter normalen Bedingungen gar nicht einhaltbar ist. Solche Firmen arbeiten oftmals mit verbotenen Techniken, die das Ranking einer Webseite vielleicht für kurze Zeit positiv beeinflussen, aber nach dem nächsten Google-Update stark abstürzen wird. Viele Webseiten die mit illegalen Techniken Google austricksen wollen, werden ob kurz oder lang aus dem Index der Suchmaschine komplett verschwinden. Eine seriöse Optimierung Ihrer Webseite bringt eindeutig den sicheren und langfristigeren Erfolg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.